Blog und Inspiration

Alles rund ums Thema Fasten, gesundem Lifestyle, Happiness, Achtsamkeit, Glück und Balance


Stille

Stille 

 und warum sie für uns so wichtig ist 

 

Hast du auch manchmal das Gefühl, dass das Leben ganz schön hektisch und turbulent ist? Und Du Dich nach mehr Ruhe sehnst und mehr Zeit für Dich?
Das ist überhaupt nicht komisch oder außergewöhnlich, falls du das denken solltest,, sondern ganz normal und natürlich. Stille bedeutet nämlich auch den Mut zu haben und sich mit sich selbst auseinanderzusetzen. Nach innen zu schauen, statt immerzu im außen zu sein.
Mediationen sind hier eine gute Gelegenheit und eine wunderbare Möglichkeit für die ganz kleine Auszeit zwischendurch. Und keine Angst, falls du jetzt das Bild vor Augen hast eines erleuchteten buddhistischen Mönchs in sitzender Haltung - es gibt so viele Arten und Möglichkeiten der Meditation.

Eigentlich ist alles Meditation, denn Meditation bedeutet ganz einfach nur einen Moment bei sich zu sein.
Dies kannst du gehend, liegend, sitzend und auch bei einer alltäglichen Tätigkeit, wie abwaschen machen. Wichtig ist ausschließlich, dass du dir die Zeit dafür nimmst einen Moment deine Tätigkeit, deine Atmung oder deinen Gang intensiv zu beobachten, nicht zu beurteilen, sondern einfach nur wahrzunehmen, was in diesem Moment gerade ist. Und natürlich solltest Fundstelle nicht gestört werden, denn die Zeit ist nur für dich da.

Falls du gerne Inspirationen zu Meditationen hättest, dann schau einfach mal im Internet z.b auf YouTube. Hier kannst du zwischen vielen unterschiedlichen Meditationen, Bodyscans und gesprochenen Trancen wählen und dann viel Spaß bei meditieren.