Blog und Inspiration




Alles rund ums Thema Fasten, gesundem Lifestyle, Happiness, Achtsamkeit, Glück und Balance


Moon Milk

Moon Milk ♡
für süße Träume 


Die wunderbare goldene Milch ist Dir sicher schon öfter mal untergekommen, zumindest dann, wenn Du
Dich ein wenig für Ayurveda interessierst. Sie ist eine besonders zubereitete Milch, die ihre goldene Farbe durch den Bestandteil des Kurkumas bekommt und dort nicht wegzudenken ist.
Heute aber möchte ich Dir die Mondmilch - einen perfekten Schlummertrunk ans Herz legen. Sie benötigt neben einer Pflanzenmilch (Du könntest auch Kuhmilch nehmen, da ich mich aber größtenteils pflanzenbasiert ernähren möchte nehme ich Hafermilch) noch Zimt, Honig und Ashwaghanda als Zusatz.
Ashwaghanda - die Schlafbeere - wird im Ayurveda als Heilpflanze eingesetzt und besonders ihre beruhigende und ausbalancierende Wirkung machen wir uns in unserer Moon Milk heute zu Nutze. Du kannst die Mondmilch also prima einsetzen, wenn Du abends zur Ruhe kommen möchtest, sie ist aber
natürlich auch am Tag wundervoll, um Stress zu reduzieren.


Für Deine Moon Milk benötigst Du auch nur wenige Zutaten:


♡ ca. 250ml einer pflanzlichen Milch (Hafer- oder Mandelmilch ist ideal)
♡ 1/4 Tl Ashwaghanda (bekommst Du im Bioladen als Pulver/ ich benutze gerne das von VEDA NATURALS), Du bekommst es aber sicher auch bei Dir in einem gut sortierten Drogeriemarkt 
♡ Eine Prise Zimt
♡ Ein Tl Honig oder Agavendicksaft (für die Veganer unter euch)
♡ Wenn Du magst gerne noch eine Prise Muskatnuss und Vanille
& wenn Du Deine Milch noch zusätzlich mit etwas Lavendel in ihrer Wirkung stärken möchtest, dann kannst Du noch wenige getrocknete Lavendelblüten für einen kurzen Moment mit einkochen lassen (maximal 1/2 Tl - sonst wird es zu stark im Geschmack)


Einfache Zubereitung:


Gib Deine Milch in einen Topf und füge Zimt, Muskatnuss und optional die Lavendelblüten hinzu. Lass alles unter ständigem Rühren heiß werden (Vorsicht nicht anbrennen lassen) und nimm anschließend den Topf von der Herdplatte. Jetzt filterst Du den Lavendel wieder raus (durch ein Sieb gießen) und rührst Dein Ashwaghanda, den Honig und wenn Du magst etwas Vanille hinzu.


Schon fertig!


Als Schlummertrunk empfiehlt es sich die Milch ca. eine Stunde vor dem Schlafengehen zu trinken


 ♡ ♡ ♡