Blog und Inspiration

Alles rund ums Thema Fasten, gesundem Lifestyle, Happiness, Achtsamkeit, Glück und Balance


Bewegung Laufen

"Happy" durch Bewegung...

nicht nur im Fasten

Fasten und Wandern...Und das sogar stundenlang am Meer. Fasten mit YOGA, Pilates und und und....

Fragst Du Dich auch, wie man das aushält so ganz ohne stärkende Mahlzeiten?

Ich sag dir... Prima hältst du das aus und viel mehr noch, Dir wird es einfach gutgehen und vielleicht strotzt Du nur so vor Power. Fasten und Bewegung gehört unbedingt zusammen.

Kennst Du dieses Gefühl, Du stehst morgens auf und es ist noch nicht unbedingt Dein Tag und Du überlegst, ob Du Dich vielleicht wieder hinlegst und auf bessere Tage wartest... ;-)!? Meine Fastenteilnehmern geht es in den ersten Tagen manchmal auch so... der Körper stellt sich um, die Kohlenhydratspeicher sind nach 24 Stunden schon geleert und der Körper signalisiert bei manchen deutlich... mach mal langsam..

Spätestens jetzt ist bei vielen Allein-Fastern ohne Begleitung der Punkt gekommen, wo sie denken ....Fasten bekommt mir nicht so gut. Vielleicht hat der ein oder andere leichte Kopfschmerzen oder auch ein wenig "Kreislauf".

Und genau jetzt möchte ich Dich ermutigen ....DOCH es tut sich was in deinem Körper und das ist positiv! Du kannst Dich freuen, denn Dein Körper arbeitet für Dich! Bewegung ist jetzt das "Mittel" erster Wahl. Durch moderate Bewegung und ein kreislaufanregendes "wake up" unterstützen wir den Körper bei seinem Entgiftungsprozess und füllen ihn mit neuem Sauerstoff und Energie. Spätestens nach dem dritten Tag wirst Du das auch gut wahrnehmen können.

Im Fasten ist es wichtig den Körper durch die Bewegung dazu zu animieren, die Fettreserven zu "verbrauchen" und seine Energie daraus zu gewinnen. Das klappt generell sehr gut und würde man eine BIA-Messung machen, so ist positiv festzustellen, dass zwar Körperfett verloren geht während des gut angeleiteten Fastens, nicht aber Muskelmasse (bei sehr sportlichen Menschen ggf. in geringer Menge) und der Körperwasseranteil sich durch das viele Trinken sogar etwas verbessert ...deine Haut dankt es Dir mit gesundem, prallem und rosigen Aussehen. Fasten ist also auch noch das Beste Anti-Aging.

Ach ja... moderate Bewegung ist auch im Alltag gut zu integrieren , macht Spaß und Dich glücklich.... und eigentlich gibt es dafür so gut wie keine Ausrede ;-)!